direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Wissenssicherung und Wissenstransfer

Das Wissen der Mitarbeitenden ist Grundlage für das Bestehen und den Erfolg von Organisationen. Überall dort, wo es häufige Personalwechsel gibt, z.B. durch Renteneintritt, Fluktuation oder krankheitsbedingten Ausfall, geht es darum, den Wissensschatz der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu würdigen und als Teil der Organisation zu verankern. Wissen wird dabei weniger als Information verstanden, sondern viel mehr als Erfahrung. Das Seminar gibt Einblick in Methoden und Herangehensweisen des Wissenserhalts und des Wissensteilens.

Inhalte und Ziele:

  • Definition / Arten des Wissens in Organisationen
  • Ziele und Nutzen des Wissensmanagements
  • Bausteine des Wissensmanagements
  • Methoden Wissenstransfer und Prozess der Wissenssicherung
  • Bedingungen und erste Schritte zur Umsetzung

Methoden und Arbeitsformen: praxisnahe Trainerinputs, Diskussionsrunden, Praxisübungen, Selbstreflexion

Zielgruppe: Führungskräfte aus Wissenschaft und Verwaltung

Voraussetzungen: keine

FK/Wissenssicherung
Datum
Uhrzeit
Bemerkung
3.9.2019
9.00-16.00
Leitung:
Katharina Höhne www.diehoehnekunst.de
Ort:
H 9132

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Kontakt

Antje Kürschner
314 - 23767
Hauptgebäude
Raum H 9130

Anmeldeformular