direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

E-Learning Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz

Ziel des Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetzes ist, Benachteiligungen aus Gründen der Rasse oder wegen der ethnischen Herkunft, des Geschlechts, der Religion oder Weltanschauung, einer Behinderung, des Alters oder der sexuellen Identität zu verhindern oder zu beseitigen.

Mit diesem E-Learningkurs bieten wir Ihnen die Möglichkeit, sich umfassend über das AGG zu informieren. Eine Lernerfolskontrolle erfolgt ausdrücklich nicht. Im Anschluss an das Training können die Teilnehmenden eine Teilnahmebescheinigung ausdrucken.

Inhalte und Ziele:

Die Beschäftigten wissen, wie sie Benachteiligungen am Arbeitsplatz

  • vermeiden und sich davor schützen können,
  • kennen die Benachteiligungen und wissen, was verboten ist,
  • kennen die zulässigen Ausnahmen und wissen, was erlaubt ist,
  • lernen, was sie selbst für ein benachteilungungsfreies Arbeitsumfeld beitragen können.

Zielgruppe: Beschäftigte der TU Berlin
Vorkenntnisse: keine

B/ AGG   E-Learning_ Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz
Kursplanung
Uhrzeit
Bemerkungen
Termine
ab Februar 2017
Einstieg monatlich
ca. 1 Std. Bearbeitungszeit
Im Anschluss an das Lernmodul kann eine Teilnahmebescheinigung ausgedruckt werden

Zurück zur Übersicht Büromanagement und Recht 2017

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Kontakt

Carola Joswig
314-24627
II PE-WB 11
Raum H 9131

Anmeldeformular

Dienstvereinbarung WB