direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Führen ohne Vorgesetztenfunktion

MitarbeiterInnen im Arbeitsalltag zu führen, ohne disziplinarisch Vorgesetzter zu sein, ist eine besondere Herausforderung. Wer es schafft, mit der eigenen Persönlichkeit Menschen von der Übernahme von Verantwortung zu begeistern, zu motivieren Aufgaben zu übernehmen, erarbeitet sich Respekt und Anerkennung als Führungskraft. Erfahren Sie, wie Sie mit Authentizität und natürlicher Autorität KollegInnen und Teammitglieder zu Höchstleistungen führen.

Inhalte: 

  • Was bedeutet Führen eigentlich?
  • Wie entwickelt sich eine Persönlichkeit und eine Führungspersönlichkeit. Welche Dinge schätzen KollegInnen und Teammitglieder an einer Führungskraft? Führung bekommen und Führung wahrnehmen. Sicherer Umgang mit der neuen Rolle.
  • Führen mit/ohne Disziplinarbefugnis
  • Welche Unterschiede und Gemeinsamkeiten gibt es?  Angemessenes Verhalten in der "Sandwichposition". Führen mit natürlicher statt funktionaler Autorität.
  • Wirkungsvolle Führungsinstrumente
  • Konstruktive Gesprächsführung. Umgang mit Widerständen. Klare Delegation von Aufgaben.
  • Umgang mit Hürden und möglichen Konflikten
  • Typische Fehler vermeiden. Umgang mit schwierigen Situationen.
    Erarbeiten von Vorgehensweisen, die für Sie und die jeweilige Situation zielführend sind.

Ziele:

  • Sie lernen wirkungsvolle Führungsinstrumente kennen
  • Sie setzen sich mit Ihrer Führungsrolle auseinander und reflektieren Ihr Selbst- und Fremdbild
  • Sie erfahren situations- und adressatengerechte Gesprächsführung und können diese sicherer anwenden
  • Sie erhalten mehr Sicherheit in der Führung, im Umgang mit Stolpersteinen und in Ihrem Auftreten
  • Sie erlernen durch Gesprächsführung, Ihre Kollegen und Teammitglieder stärker in die Verantwortung zu nehmen

Methoden und Arbeitsformen:

Prozess- und praxisorientiertes Training mit Trainerinput, Gruppen- und Einzelübungen, Rollenspielen und erwünschtem Feedback. Ein lebendiges Training!

Zielgruppe: Beschäftigte der TUB

Voraussetzungen: keine

KM/Führen
Termine
Uhrzeit
Bemerkung
20.-21.09.2017
09.00-16.00 Uhr
Leitung:
Frau Daniela Krämer
Ort:
H 9132

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Anmeldeformular

Kontakt

Sabine Patschorke
314-26262
II PE-WB 13
Raum H 9130