direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Konstruktiver Umgang mit Veränderung

Veränderungen, die man nicht selbst gewählt hat, können bei Menschen starke Emotionen und Stress auslösen. Besonders trifft dies zu, wenn wir mit Veränderungen konfrontiert sind, die unser weiteres (Berufs-)Leben entscheidend beeinflussen und den Plan, den wir uns selbst gemacht haben, in Frage stellen oder über den Haufen werfen.

In dieser Fortbildung erfahren Sie praxisnah, welche Ansätze und Strategien Ihnen gezielt helfen können, Veränderungssituationen zu bewältigen und - trotz aller inneren und äußeren Hindernisse - für sich bestmöglich zu gestalten.

Inhalte und Ziele:

  • Das Phasenmodell: Wie Menschen auf Veränderung reagieren
  • Die Macht der Emotionen: Warum Gefühle uns bei anstehenden Veränderungen im Griff haben
  • Die Rolle der Gedanken: Warum es so schwer ist, Veränderungen zu akzeptieren
  • Individuelle Analyse und Strategieentwicklung: Was brauche ich, um mit Veränderungen umzugehen

Methoden und Arbeitsformen:

Wissensinput, Selbsttest, praktische Übungen, Kleingruppenarbeit, angeleiteter Transfer in den Arbeitsalltag

Zielgruppe: Beschäftigte der TUB

Voraussetzungen: keine

KM/Veränderung
Termine
Uhrzeit
Bemerkung
07.-08.09.2017
09.00-16.00 Uhr
Leitung:
Frau Maria Klupp
Ort:
H 9132

Anmeldung

Anmeldeformular

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Kontakt

Sabine Patschorke
314-26262
II PE-WB 13
Raum H 9130