direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Internationalisierung - was hat das mit mir zu tun?

Internationalisierung von Hochschulen ist mehr als Auslandssemester von Studierenden oder Kooperationen mit ausländischen Universitäten. Internationalisierung bedeutet die Einbeziehung internationaler, interkultureller oder globaler Aspekte in alle Handlungsfelder einer Hochschule wie Forschung, Lehre und Service/Verwaltung. Ziele sind sowohl die Steigerung der Leistungs- und Wettbewerbsfähigkeit einer Hochschule als auch die Entwicklung von Werten und Diversity-Kompetenzen. Aktuelle Konzepte einer „Internationalisierung zu Hause“ nutzen dazu erstens die an einer Hochschule und ihrem Standort bereits vorhandene Vielfalt und sorgen zweitens dafür, dass möglichst alle der dort tätigen Studierenden- und Berufsgruppen in die Internationalisierung eingebunden werden und von dieser profitieren.

Ziele und Inhalte:

In dem Workshop wird zunächst ein kurzer Überblick über die Geschichte und die übergreifenden Ziele und Strategien von Internationalisierung gegeben. Danach wird gemeinsam erarbeitet, an welchen Stellen die Teilnehmenden als Beschäftigte der Hochschule mit internationalen Themen in Berührung kommen, welche spezifischen Kenntnisse, Kompetenzen und Haltungen hierfür benötigt werden, wie diese erworben werden können und welche Ressourcen die Teilnehmenden bereits mitbringen. Nach Möglichkeit werden einige dieser Themen bereits im Workshop vertieft. Anhand von Fallbeispielen der Teilnehmenden oder der Trainerin werden auch Herausforderungen in der internationalen und transkulturellen Zusammenarbeit diskutiert und Lösungsmöglichkeiten für diese gesucht. Zum Schluss wird gemeinsam ein Ausblick auf eine mögliche internationalisierte Zukunft erarbeitet.

Methode:

In diesem Workshop soll überwiegend mit partizipativen Moderationsmethoden und Austauschübungen gearbeitet werden. Weitere Methoden orientieren sich an den Themen und Wünschen der Teilnehmenden und können z.B. Inputs, Selbstreflexionsübungen oder einfache Simulationen sein.

 

S/ International    Internationalisierung - was hat das mit mir zu tun?
Termin
Bemerkung


09:00-15:00 Uhr


entfällt
Kursleitung:
Frau Schwärzer-Dutta    
Kursort:
H 9132

zurück zur Übersicht: Sprache und interkulturelle Kompetenz 2019

 

 

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Kontakt

Carola Joswig
314-24627
II PE-WB 11
Raum H 9131

Anmeldeformular

Dienstvereinbarung WB