TU Berlin

HomepageTinnitus

Page Content

to Navigation

There is no English translation for this web page.

Mit Tinnitus leben – aber wie?

Sich auf den Tinnitus einzulassen, ihn zu akzeptieren, ist die Voraussetzung dafür, ihn in den eigenen Hörprozess zu integrieren. Dadurch wird erlebbar, dass die Tinnitus-Aufmerksamkeit abnimmt und damit negative und störende Auswirkungen auf das eigene Leben abgebaut werden können.

Musiktherapie bei Tinnitus und die Arbeit mit Musik, Klängen und Naturgeräuschen kann eine bedeutende therapeutische Rolle in diesem Integrationsprozess übernehmen, da die Musikverarbeitung die gleichen Hirnareale beeinflusst, wie die Tinnituswahrnehmung.

Folgende Übungsinhalte zeichnen das Seminar aus:

  • Hörübungen, um das Hörfiltersystem zu verstärken und somit die Aufmerksamkeit dem Tinnitus gegenüber einzudämmen.
  • Wie kann ich mit Hilfe von Musik Tiefenentspannung erreichen und so den Prozess des "Umprogrammierens“ in der Hörrinde fördern?
  • Reduzierung der emotionalen Belastung durch Tinnitus mit Hilfe live gespielter therapeutischer Musikimprovisationen von wellsong®.
  • Arbeit mit der neuen Software "Tinnitus Help“ von Frau Dr Cramer (Tinnituszentrierte Musiktherapie), die nur natürliche Klänge gebraucht und Themen von der präzisen Analyse des Tinnitus bis
    zu Entspannungshilfe beinhaltet.


Ziel des Seminars
ist die konkrete Veränderung des persönlichen Tinnitusalltags.
Dies geschieht mit Hilfe persönlicher Beratungstipps, der
“Innenohr-Gymnastik“ und von Hörspaziergängen, die viel Spaß bereiten.

Mit dem Kurs lernen Sie ganz praktisch, Ihrem Tinnitusalltag mit mehr Gelassenheit und Hoffnung gegenüber zu stehen.

www.wellsong-berlin.de

G/Tinnit    Mit Tinnitus leben - aber wie?    
Kursplanung
Uhrzeit
Bemerkungen
4 Termine
donnerstags,
ab 30.5.2013
14.00 - 16.00
Kursleitung:
Frau Bousfield
Ort:
H 9128

To top

Tinnitus Treff

Außerdem laden wir Sie in unregelmäßigen Abständen zu einem Tinnitus-Treff ein oder senden Ihnen aktuelle Informationen per Newsletter.

Diese Treffen, die 1 bis 2 Stunden dauern, stehen immer unter einem anderen Motto.
Im Anschluss an den jeweiligen Vortrag haben wir dann noch Zeit für Fragen oder einen zwanglosen Erfahrungsaustausch.
Ihre Anregungen und Ideen für Themen nehmen wir gerne entgegen.

Mit dem Tinnitus-Newsletter informieren wir Sie über aktuelle Veranstaltungen oder neue Therapien und Forschungsergebnisse.
Bitte lassen Sie sich per in die Newsletter Liste aufnehmen, wenn Sie regelmäßig über diese Treffen informiert werden wollen.

Externe Angebote zum Tinnitus

To top

Navigation

Quick Access

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe