TU Berlin

HomepageVirtuelle Teams

Page Content

to Navigation

There is no English translation for this web page.

Virtuelle und dezentrale Teams führen

Virtuelle und dezentrale Teams erfolgreich zu führen, bedeutet Verbindlichkeit zu sichern sowie für ein kooperatives Miteinander, geprägt von Vertrauen und Wertschätzung, zu sorgen. Teamarbeit auf Distanz ist nicht neu entstanden. Es gibt viel Erfahrung mit den Herausforderungen und Prinzipien wirksamer Führung aus der Ferne. In dem für Sie konzipierten (Kurz)-Workshop erfahren Sie, wie Sie in der Rolle einer*s Facilitators*in verteilte und virtuelle Teams führen. Wir besprechen Dynamiken und Herausforderungen anhand aktueller Situationen und entwickeln gemeinsam Handlungsstrategien für den Führungsalltag auf Distanz.

Leitfragen des Seminars:

  • Was zeichnet die Rolle als Facilitator*in, Befähiger*in, Ermöglicher*in aus?
  • Welche innere Haltung brauchen diese Rollen und wie komme Sie zu dieser Haltung?
  • Wie Vertrauen entgegenbringen, wie loslassen von Kontrolle und trotzdem verbindliche Verabredungen schaffen? - Fragetechnik als zentrales Handwerkszeug der Führung
  • Wie kann ich Verantwortungsübernahme bei den Mitarbeitenden fördern?
  • Welche agilen Meetingformate und virtuellen technischen Möglichkeiten gibt es, um dezentral zu führen?

Methoden und Arbeitsformen:

Online-Seminar; Trainerininput, Interaktiver Austausch, Resonanzrunden, Transfersicherung

Zielgruppe: Führungskräfte aus Wissenschaft und Verwaltung

Technische Voraussetzungen:

PC, Laptop, Tablet, Handy (mit freigegebener Kamera und freigegebenem Mikrofon)

FK/Virtuelle Teams
Datum
Uhrzeit
Bemerkung
6.10.2020
10.00-12.30
Leitung:
Sabine Riedel-Schönfeld, Schönfeld Unternehmensberatung

Navigation

Quick Access

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe