direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Individuelle Zusatzangebote

Neu in 2019 haben Sie die Möglichkeit, sich für individuelle Zusatzangebote anzumelden.

Zusatzangebot 1

Die Kollegiale Beratung – moderierte Praxisreflexion in kleinen Teams

Bilden Sie mit Ihren Kolleg*innen aus den Sekretariaten ein Unterstützungsteam. Hierbei kommen Kolleg*innen, die genau wie Sie mit ähnlichen Themen beschäftigt sind oder ähnliche Arbeitsabläufe haben, zusammen, um sich gegenseitig bei beruflichen Problemen zu helfen. So entwickeln Sie gemeinsam Ideen und Lösungen für alltägliche Herausforderungen und reflektieren und verbessern Ihre eigene berufliche Praxis.

Methoden:

Regelmäßige Treffen in festen Gruppen, moderierter Austausch und Diskussion, orientiert an der Methode „Kollegiale Beratung“

Ablauf:

Es gibt 3 Gruppen (jeweils max. 10 Personen), mit je 4 halbtägigen Terminen verteilt auf den Zeitraum Januar bis September 2019. Bei Interesse melden Sie sich für eine Gruppe an!

Kollegiale Beratung – moderierte Praxisreflexion in kleinen Teams
Termine
Uhrzeit
Ort

Gruppe 1
20.03.2019
23.05.2019
07.08.2019
03.09.2019
9-12 Uhr
9-12 Uhr
9-12 Uhr
9-12 Uhr
wird noch bekannt gegeben
EB 323
EB 323
EB 323

Gruppe 2
20.03.2019
23.05.2019
07.08.2019
03.09.2019
13-16 Uhr
13-16 Uhr
13-16 Uhr
13-16 Uhr
wird noch bekannt gegeben
EB 323
EB 323
EB 323

Gruppe 3
21.03.2019
08.05.2019
13.08.2019
10.09.2019
9-12 Uhr
9-12 Uhr
9-12 Uhr
9-12 Uhr
EB 323
EB 323
EB 323
EB 323
Leitung
Klaus Steinkemper
Anzahl der Personnen
je Gruppe max. 10

 

Zusatzangebot 2

Individuelle Messung und Auswertung Ihrer Herzratenvariabilität

Im Sekretariat laufen viele Fäden zusammen und Sie behalten organisatorisch den Überblick. Wie sieht es aber mit Ihrer Gesundheit aus? Wie geht es Ihnen? Was weiß Ihr Organismus, was Sie noch nicht wissen? Ihre Herzratenvariabilität kennt die Antwort!

In Zusammenarbeit mit dem Kooperationspartner für Herzratenvariabilitäts-Messungen „Autonom Health“ (Wien) haben 15 Beschäftigte aus den Sekretariaten die Möglichkeit, ihre Herzratenvariabilität messen und auswerten zu lassen. Durch eine 24-Stunden-Messung Ihrer Herzratenvariabilität (HRV) mittels modernster Technologie bekommen Sie einen Einblick in Ihren Organismus, Ihre Gesundheit wird sichtbar und analysierbar.

Ablauf

  • Kreuzen Sie im Anmeldeformular an, wenn Sie Interesse an dem Angebot haben. Nach dem Anmeldeschluss für das Programm (07.12.2018) verlosen wir unter den Interessierten die 15 Plätze für dieses Angebot und vermitteln dann den Kontakt zum Coach Jane Bormeister.
  • Sie bekommen von ihr einen kleinen, modernen Autonom-Health-HRV-Rekorder zugeschickt.
  • Sie führen die 24-Stunden-Messung im ganz normalen Alltag durch; dafür kleben Sie die Elektroden an zwei Stellen des Brustkorbes auf die Haut.
  • Sie dokumentieren über eine Smartphone App (Android/iOS) Ihren Tagesablauf.
  • Sie schicken den Rekorder an Frau Bormeister zurück und diese wertet persönlich Ihre Daten aus.
  • Sie vereinbaren mit Frau Bormeister ein ausführliches Auswertungsgespräch (90 min in der Torstraße 11, 10119 Berlin).

Im Auswertungsgespräch bespricht Frau Bormeister folgende Fragen mit Ihnen.

  • Bin ich durch den Dauerstress im Job Burnout gefährdet?
  • Wie gut ist meine Erholung im Schlaf?
  • Wieso fühle ich mich trotz Bewegung und gesunder Ernährung nicht wohl?
  • Welche Aktivitäten im Alltag tun mir gut und welche nicht?
  • Wie kann ich meine Gesundheit verbessern und mein Wohlbefinden steigern?

 

 

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Kontakt

Juliane Hanisch-Berndt
Tel. 314 - 75871
Erweiterungsbau, 3.OG
Raum EB 326

Kontakt

Janina Zinke
Tel. 314 - 22492
Hauptgebäude, 8. OG
Raum H 8121

Webseite