direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Delegieren – die hohe Kunst des Führens

In Zeiten steigender Komplexität, Arbeitsverdichtung und Spezialisierung wird das Delegieren von Verantwortung immer wichtiger und notwendiger. Für Führungskräfte ist das Loslassen von Entscheidungen aber nicht immer leicht. Manchmal fehlt das Vertrauen in die Kompetenz und Motivation der Mitarbeitenden, manchmal haben Führungskräfte das Gefühl, der Zeitaufwand für die Delegation sei höher, als der, die Aufgabe gleich selbst zu übernehmen.
In dem Workshop lernen Sie u.a. gute Strategien für versuchte Rückdelegation sowie Möglichkeiten im Umgang mit unzureichenden Arbeitsergebnissen bei delegierten Verantwortlichkeiten kennen.

Inhalte und Ziele:

Leitfragen des Seminars:

  • Welche Entscheidungen und Verantwortlichkeiten darf und sollte ich als Führungskraft überhaupt an meine Mitarbeitenden delegieren?
  • Wie kann ich abschätzen, ob die delegierte Verantwortung dem Reifegrad der Mitarbeitenden entspricht und damit Über- oder Unterforderung vermeiden?
  • Wie führe ich ein Delegationsgespräch so, dass das Arbeitsergebnis meinen Erwartungen entspricht?
  • Wie halte ich delegierte Aufgaben nach, ohne kontrollierend zu wirken? Wie kann ich ein gutes Feedback zu den Arbeitsergebnissen geben?
  • Wie vermeide ich Rückdelegation?
  • Wie schaffe ich es, loszulassen und mit Kontrollverlust gut umzugehen?

Methoden und Arbeitsformen: praxisnahe Trainerin-Inputs, Reflexions- und Diskussionsrunden, Praxisübungen und Simulationen, kollegiale Fallberatung, Transfersicherung

Zielgruppe: Führungskräfte aus Wissenschaft und Verwaltung

Voraussetzungen: keine

FK/Delegieren
Datum
Uhrzeit
Bemerkung
27.10.2020
9.00-15.00
Leitung:
Christiane Lange www.lange-coaching.de
Onlineseminar

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Matomo für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.

Kontakt

Antje Kürschner
314 - 23767
Hauptgebäude
Raum H 9130

Anmeldeformular