direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Kommunikation in schwierigen Situationen

Inhalt

  • Was ist Kommunikation?
  • Die 5 Axiome von Paul Watzlawick
  • Was sind schwierige Situationen?
  • Gewaltfreie Kommunikation (Marshall B. Rosenberg)
  • Beobachten/Wahrnehmen vs. Bewerten
  • Werte und Bewertungen
  • Männliche und weibliche Kommunikation (Dagmar Kumbier)
  • Kommunikationstypen nach DISQ-Modell
  • Sprachebenen (Friedemann Schulz von Thun)
  • Metamodell der Sprache (NLP)
  • Aktives Zuhören
  • Was macht schwierige Situationen "schwierig"?
  • Blickwinkel, Trigger, Reizworte, emotionale Verletzung, Missverständnisse
  • verbales Aikido - manipulative Techniken und ihre Abwehr

Seminarziele

  • Seminarteilnehmer sollen
  • Grundlagen der Kommunikation (Theorien, Modelle) vermittelt bekommen
  • Verhalten in schwierigen Situationen lernen
  • die Grundidee Gewaltfreier Kommunikation kennenlernen
  • schwierige Situation erkennen und eine souveräne Kommunikation erlernen
  • manipulative Rhetorik erkennen und abwehren können

KM/Kommunikation
Termine
Uhrzeit
Bemerkung
11.03.-12.03.2020
09.00-16.00 Uhr
Leitung:
Herr Zöhl

Ort:
H 9132

Anmeldeformular

  • Anmeldungen Online [1]

Kontakt

Sabine Patschorke
314-26262
II PE-WB 13
Raum H 9130
E-Mail-Anfrage [2]
------ Links: ------

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Matomo für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.
Copyright TU Berlin 2008