direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Zertifikat Intercultural Knowledge and Competence

Zertifikat Interkulturelle Kompetenz


Die TU Berlin bietet im Rahmen der „Internationalisierung der Hochschulen" internationalen Studierenden und Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern attraktive Studien- und Karriereangebote. Die Beschäftigten der TU Berlin tragen durch ihre Offenheit und Kompetenzen maßgeblich zu einer wertschätzenden und kultursensiblen Kommunikation bei.
Seit August 2016 ist es Beschäftigten der TU möglich, ihr Engagement durch ein Zertifikat Intercultural Knowledge and Competence bestätigen zu lassen.

Voraussetzungen für den Erwerb des Zertifikates

Flyer

Teilnahme an mindestens 40 Unterrichtseinheiten Sprachkurs an einer anerkannten Weiterbildungseinrichtung in den letzten drei Jahren und mindestens einem Modul der Weiterbildungsreihe Internationalisierung (außer E-Learning) an der TU Berlin.

Ergänzend können die Teilnahme am Mobilitätsprogramm und individuelle, berufliche Auslandserfahrungen bescheinigt werden. (Mindestdauer 1 Woche, nicht länger als 5 Jahre zurückliegend)

Flyer

Inhalte und Ziele:

Ziel des Zertifikates ist die Anerkennung und Bestätigung des Engagements der Beschäftigten der TU Berlin und die Förderung interkultureller Kompetenzen.

Ausgestellt wird das Zertifikat nach Prüfung der Voraussetzungen durch den Servicebereich Personalentwicklung und Weiterbildung.

Bitte senden Sie Ihre Nachweise und das Antragsformular direkt an den Servicebereich PE-WB 11, carola.joswig@tu-berlin.de  Antragsformular

 

 

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Kontakt

Carola Joswig
314-24627
II PE-WB 11
Raum H 9131

Anmeldeformular

Dienstvereinbarung WB