direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Führen ohne Vorgesetztenfunktion

MitarbeiterInnen im Arbeitsalltag zu führen, ohne disziplinarisch Vorgesetzter zu sein, ist eine besondere Herausforderung. Mit der eigenen Persönlichkeit Menschen von der Übernahme von Verantwortung zu begeistern und zu motivieren, führt zur eigenen Arbeitszufriedenheit und zur Zufriedenheit aller. Wichtig dabei ist die eigene authentische Haltung und Selbstsicherheit.

Inhalte:

  • Kriterien einer Führungspersönlichkeit
  • Reflektion
  • Führen mit natürlicher statt funktionaler Autorität; Herausforderungen
  • Wirkungsvolle Führungsinstrumente: Konstruktive Gesprächsführung, Umgang mit Widerständen, Delegation von Aufgaben
  • Umgang mit schwierigen Situationen, Schieflagen und Konflikten
  • Meetings leiten und strategische Teamsteuerung

Ziele:

  • Sie lernen wirkungsvolle Führungsinstrumente kennen
  • Sie setzen sich mit Ihrer Führungsrolle auseinander, reflektieren Ihr Selbstbild und Ihre Selbsteinschätzung
  • Sie lernen zielgerichtete Gesprächsführung, können diese sicherer anwenden
  • Sie erhalten mehr Sicherheit in der Führung, im Umgang mit schwierigen Situationen und in Ihrem Auftreten
  • Sie erhöhen die Eigenverantwortung im Team

Methoden und Arbeitsformen:

Trainerinput, Gruppen- und Einzelübungen, Rollenspiele, Feedback, Ihre Fallbeispiele

Zielgruppe: Beschäftigte der TUB

Voraussetzungen: keine

Anmeldung: per E-mail an Sabine Patschorke [1]

KM/Führen
Termine
Uhrzeit
Bemerkung
23.09.2021
09.00-16.00 Uhr



Leitung:
Kathrin Swoboda
Ort:
Online-Seminar

Anmeldeformular

  • Anmeldungen Online [2]

Kontakt

Sabine Patschorke
314-26262
II PE-WB 13
Raum H 9130
E-Mail-Anfrage [3]
------ Links: ------

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Matomo für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.
Copyright TU Berlin 2008